Liebe Leserinnen und Leser.

Britta Wackernagel Ich würde mich freuen, wenn dieses Buch in Zukunft auf Ihrem Nachttisch, in Ihrem Lesesessel, in Ihrer Reiselektüre…ein treuer Begleiter wird.

Wie fange ich am besten an? Was ist der günstigste Zeitpunkt für mein Vorhaben? Wem erzähle ich davon? Solche Fragen begleiten mich mein ganzes Leben. Aus vielen Gesprächen mit Freunden, Kollegen, Trainern, Familienmitgliedern und Nachbarn weiß ich, dass es anderen Menschen ähnlich geht. Sie träumen von etwas, finden aber den Startpunkt nicht, um irgendwann am Traum- oder Etappenziel anzukommen.

Zehn Jahre lang hatte mich ein Lebenstraum in seinem Bann gehalten. Als Beobachter sah ich ihn oft genug dahin schmelzen. Dann, im Dezember 2006 war ich nicht mehr allein mit meinem Traum. Mein Ziel, den berühmten Cross-Marathon am Rennsteig in Thüringen endlich als aktive Läuferin mitzuerleben, rückte in greifbare Nähe.

Kurzerhand entschloss ich mich, diesen noch unbekannten Weg zum Ziel zu dokumentieren. Das Tagebuch sollte sechs Monate lang mein stiller Begleiter sein. So könnte ich alle Neugierigen später hautnah in die Geheimnisse von Motivation, Durchhaltewillen, Vertrauen, Krisenbewältigung, Mut und Erfolg einweihen.

Britta Wackernagel In der Auseinandersetzung mit den Worten, mit den Gefühlen wurde mir sehr schnell klar: Ich schreibe kein Trainingsbuch, es ist ein Lebensbuch "Das Laufende Lächeln"! Beim Trainieren und Schreiben durfte ich eintauchen in die Welt der Ziele und Wünsche, durfte Rückschau halten und "Aufgestautes" verarbeiten. Prozesse kamen in Gang, die bis heute andauern. Ich durfte die Menschen und die Natur beobachten und intensiv erleben, was mit mir geschah. So finden sich neben vielen Lauftipps, speziell für Anfänger auch interessante Lebenserfahrungen für alle Altersgruppen, die ich gern weitergeben möchte. Vielleicht ist ja Ihr Lebenstraum in diesem Moment geboren oder wieder auferstanden und wartet auf Umsetzung.

Welch wunderbare Herausforderung! Das eigene Buch! Ich war noch keinen Kilometer gelaufen und schwebte schon im Autorenhimmel. Wie oft stellte ich mir die Frage: Ob sich Laufschuhe und Feder vertragen werden? Und ich wollte eine Siegerin sein! Finden Sie am besten selbst heraus, ob es mir gelungen ist!

Ich lade Sie ein, mich auf meinem Weg zur Erfüllung meines Lebenstraumes zu begleiten. Viel Spaß dabei!

Infoblatt zum Download als Pdf